Alpine Gesundheitsregion: Mit neuer Kraft voraus

Nach einem Strategieprozess ist die Angebotsgruppe „Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand“ noch schlagkräftiger aufgestellt.

Ein Aufenthalt im SalzburgerLand tut der Gesundheit gut: Das ist die zentrale Botschaft der Angebotsgruppe „Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand“. Sie stellt die natürlichen Heilressourcen des SalzburgerLandes – wie beispielsweise das Gasteiner Thermalwasser oder die positive Wirkung des Sprühnebels der Krimmler Wasserfälle bei Asthma – in den Vordergrund und punktet mit intakter Natur sowie vielfältigen Angeboten bei potenziellen Gästen.

Umfangreicher Strategieprozess und Neuformierung

Nach einem Strategieprozess hat sich die Gruppe mit derzeit acht Partnerbetrieben für die Förderperiode 2019/20 neu formiert, differenzierte Möglichkeiten der Kooperation geschaffen und starke Akzente am Markt gesetzt. Die alpine Bergwelt, der Natur- und Lebensraum Wald, die gute Luft,  das heilkräftige Wasser und Bewegung sind jene natürlichen Gesundheitsressourcen, die von der Gruppe mit konkreten Angeboten für Prävention, medizinische Behandlung, Kur- und Rehabilitation beworben  werden.

Die Angebotsgruppe arbeitet mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU), der Fachhochschule Salzburg oder der Innovations- und Technologietransfer Gesellschaft Salzburg (ITG) zusammen, um medizinische Evidenz und Qualität aller Angebote zu gewährleisten.

Marketing-Highlights: Von TV bis Influencer

Mit einer TV-Kampagne, der Präsenz im Wartezimmer-TV und einer Broschüre, die vielen gesundheitsspezifischen Medien in Österreich und Deutschland beigelegt war, konnte die Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand potenzielle Gäste punktgenau erreichen. Kooperationen mit reichweitenstarken Medien im deutschsprachigen Raum unterstützten die Kommunikation.

Im April wurden erstmals Gesundheitsblogger zu einer Influencer-Reise eingeladen, im Juni organisierten die SLTG und Partnerbetriebe der Alpinen Gesundheitsregion Salzburg zusätzlich ein vielfältiges Programm für relevante Blogger, um jüngere Zielgruppen für die Alpine Gesundheitsregion SalzburgerLand zu begeistern. Mit den Instagram- und Facebook-Postings sowie Blogbeiträgen über Angebote im Gasteinertal, in Krimml und Zell am See-Kaprun wurde in den Sozialen Medien große Aufmerksamkeit erzielt.


Newsletter

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr lesen